Veranstaltungen mit der
Digitalen Projektfabrik

Die Digitale Projektfabrik in kommunalen Strategien

Die Digitale Projektfabrik erleichtert die Einbeziehung von Bürger- und Unternehmerschaft in die Umsetzung kommunaler Strategien. Klimaschutz-, Nachhaltigkeits-, Innenstadt-, Smart-City-oder andere Strategien können durch Projekte aus der Bürgerschaft aufgewertet und beschleunigt werden.

  • Wie funktioniert die Projektfabrik?
  • Wie läßt sie sich für die Strategieumsetzung einsetzen?
  • Welche Erfahrungen mit solcherart Beteiligungsverfahren liegen vor?

Wir stellen die Plattform vor und diskutieren diese und weitere Fragen.

Diese digitale Veranstaltung richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen, die mit Bürgerbeteiligungsprozessen, Klimaschutz und Nachhaltigkeit oder Strategieentwicklung befasst sind, sowie Beratungsagenturen, die Kommunen bei diesen Aufgaben unterstützen.

Jetzt anmelden und Zugangsdaten erhalten!

Dear Future Festival

Workshop und Vortrag

Das Leben in unserer Stadt und ihre Entwicklung werden oft direkt von Bürgerinnen und Bürgern gestaltet. Unterstützung für eigene Bürger-Projekte findet man z.B. beim Zukunftsstadt-Büro der Stadtverwaltung oder den Stadtteilfonds- und Stadtteilbeiräten in Pieschen oder der Johannstadt.

Wir zeigen, wohin sich Menschen mit ihren Projektideen wenden können. Und wir diskutieren: wie sieht die Zukunft der bürgerschaftlichen Stadtgestaltung in Dresden aus?

17-18 Uhr: Zukunftsstadt Dresden: Größere Projekte für die Stadt-Transformation (Diskussionsrunde)
18-19 Uhr: Stadtteilfonds und Stadtteilbeiräte: Stadtgestaltung auf Stadtteil-Ebene (Rollenspiel)
19-20 Uhr: Digitale Projektfabrik: Bürger-Projekte digital vorbereiten (Vorstellung)

Bits und Bäume Konferenz

Vortrag

Vergangene Veranstaltungen

Die Digitale Projektfabrik
in kommunalen Strategien

Wir stellten die Plattform online vor und beantworteten Fragen.

Future Sax Innovationsforum

Meetup

Beim futureSAX-Innovationsforum diskutieren interessierte Vertreterinnen & Vertreter aus branchenübergreifenden Unternehmen, Gründungen und wissenschaftlichen Einrichtungen über technologieübergreifende sowie anwendungsnahe innovative Lösungen im Bereich der Kreislaufwirtschaft.

Zukunftsvision – Innovation – Kooperation
Wirtschaftsförderungen als Agenten des Wandels

Vortrag

Die Digitale Projekt Fabrik: Akteurspotenziale für (kommunale) Förderprogramme digital erschließen

Nachhaltigkeitsprozresse in Kommunen anstoßen – Erfahrungen aus Görlitz

Workshop und Diskussion mit Norbert Rost, Janet Conrad und Anna Olbrich

Eine Vorstellung, wie eine nachhaltige Zukunft unserer Städte aussehen kann, müssen wir schon selbst entwickeln. Allein kommen wir aber nicht weiter: Für gelingende Transformationsprozesse braucht es gleichberechtigte Partnerschaften zwischen Zivilgesellschaft und Stadtverwaltung. Norbert Rost, ehemaliger Leiter der „Zukunftsstadt Dresden“, und der Arbeitskreis „Görlitz nachhaltig“ haben frische Visionen für ein nachhaltiges Görlitz gesammelt. Im Workshop werden diese vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert, wie die praktische Zusammenarbeit zwischen Kommune und Engagierten nun gelingen kann und sich das Kooperationspotenzial nutzen lässt.

Bilder: ©Jörg Gläscher, Thünen-Institut für Regionalentwicklung

Bekanntgabe der Zusammenarbeit mit der
Landeshauptstadt Dresden

Zur Eröffnung des Bürgerlabors im Dresdner Rathaus erklärten die Dresdner Stadtverwaltung und die futureprojects GmbH ihre Zusammenarbeit bei der Erprobung einer Bürgerprojekte-Software. Die Digitale Projektfabrik der futureprojects GmbH soll auf die Erfordernisse des Zukunftsstadt-Projekts angepasst werden und sowohl die Unterstützung der Beantragung von Zukunftsstadt-Fördermitteln als auch den Austausch zwischen bürgerschaftlichen Projektteams und Mitarbeitenden der Stadtverwaltung erleichtern. Norbert Rost, Geschäftsführer der futureprojects GmbH, erläuterte die Motivation zur Entwicklung der Digitalen Projektfabrik: Skalierbare Bürgerbeteiligung ermöglichen und Zukunftsstadt-ähnliche Beteiligungsprozesse in anderen Städten ermöglichen.

Die Digitale Projektfabrik
in kommunalen Strategien

Wir stellten die Plattform online vor und beantworteten Fragen.

Die Digitale Projektfabrik
in kommunalen Strategien

Wir stellten die Plattform online vor und beantworteten Fragen.

Produktpräsentation

Für die Erreichung der hohen stadtstrategischen Ziele braucht es die Bürger- und Unternehmerschaft als starken Verbündeten. Genau so wollen auch wir als junges Startup-Unternehmen für die Erreichung unserer Ziele Verbündete gewinnen, die an uns und das was wir tun glauben.
Was genau ist die Projektfabrik? Was wollen wir mit der Plattform erreichen? Und wo stehen wir aktuell in der Umsetzung unserer Vision?
Auf unserer Produktpräsentation am 9. Mai 2022 wollten wir unser Publikum mit auf die Reise nehmen. So kamen im wunderschönen ImpactHub viele Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen ins Gespräch über die Projektfabrik und konnten ihre Ideen und Impulse mit einbringen.

Wir möchten uns bei allen Beteiligten nochmal ganz herzlich bedanken. Es war eine inspirierende Atmosphäre, die hier entstanden ist und die uns wieder ein ganzes Stück weiter trägt.

Zueinander finden

Telefon: 0152 285 277 59


    *Pflichtfeld

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Baum aus.

    Scroll to Top